Bausysteme

  • Ort: YAS Island/ Abu Dhabi
  • Architekt: Benoy
  • Fertigstellung: 2009
  • Leistungen: Design, Fertigung, Lieferung und Supervision der Montage für die Stahlstruktur der Bereiche Funnel, Shield und 3 Triforms Gesamt ca. 200.000 m²
  • Eindeckung /Verkleidung: (nicht im Auftrag von MERO-TSK)
  • Funnel: Glaseindeckung
  • Shield/Triform: Dunkeleindeckung bestehend aus Isolierung und äußerer Stehfalzverblechung
  • Tragkonstruktion:
    Funnel:
    - Trichterförmige Geometrie.
    - Struktur: Raumfachwerk (KK-System)
    Shield:
    - Dach als Freiformgeometrie.
    - Dachstruktur: Raumfachwerk (KK-System)
    - Lagerung auf vertikalen und diagonalen konventionellen Stahlstützen sowie auf Raumfachwerkstützen
    Triforms:
    - Dach als Freiformgeometrie.
    - Dachstruktur: Raumfachwerk (KK-System)
    - Lagerung auf diagonalen konventionellen Stahlstützen sowie auf Raumfachwerkstützen

1 yas islandAuf der größten natürlichen Insel in den Emiraten, YAS Island, wurde  der Ferrari World Theme Park als Vergnügungs- und Freizeitanlage errichtet. Nach dem Konzeptentwurf von Benoy, wurden auf YAS Island neben dem Ferrari World Theme Park die neue Formel 1 Rennstrecke von Abu Dhabi, eine 300.000 m² große Shopping Mall, Wohnanlagen, Marinas, sowie mehrere Luxushotels und zwei Golfplätze angesiedelt.

Der Ferrari World Theme Park wird von einem riesigen Freiformdach überdeckt. Die komplette Dachkonstruktion mit einer Oberfläche von ca. 200.000 m² besteht aus einer räumlichen MERO-Stahlkonstruktion. Mit einer Gesamtanzahl von ca. 172.000 Stäben und ca. 43.100 Knoten ist es das größte, je gebaute MERO Raumfachwerk.

MERO-TSK war nicht nur verantwortlich für das Design, sondern auch für die Fertigung und Montage der Stahlkonstruktion.

2 yas island

Zur Modellierung wurde die Gesamtkonstruktion in drei Teilbereiche gegliedert: Der innere Kern (Funnel), die Hauptstruktur (Shield) und die drei äußeren „Zangen" (Triforms).

F1 F6 F13 F7F8

Mit einer Abmessung von ca. 353 x 350 x 43 m ist das Shield das größte und aufwendigste Konstruktionsteil.
Die Berechnung der Struktur erforderte die neue Software und darüber hinaus wurden auch eigene hausinterne Berechnungsprogramme entwickelt.

4 yas island F5

Dank MERO's jahrzehntelanger Erfahrung konnte auf dem Feld der segmentierten Bauweise abermals ein architektonischer Meilenstein realisiert werden.

F9