Bausysteme

Hannover, Deutschland

  • Ort: Hannover, Deutschland
  • Architekt: Hascher + Jehle mit Heinle, Wischer und Partner, Berlin
  • Fertigstellung: 2000
  • Bauherr: dvg Hannover, Deutschland
  • Leistungen: seitliche Tragwerkverkleidung, Dacheindeckung, Oberlichter und Lamellenöffnungen
  • Eindeckung /Verkleidung: 14.650 m² punktgehaltenes Isolierglas
  • Tragkonstruktion: seilverspanntes Triax-Tragsystem   

1 dvg_2000Das neue dvg-Verwaltungsgebäude ist 380 m lang und liegt in Hannover Bemerode. 2.000 Mitarbeiter finden in den großen, klimageschützten Glasshallen Platz. Über dem Bürokörper "schweben" drei geschlossene Glasdächer, die einen Klimapuffer zwischen den Innenräumen und der Außenwelt bilden.

Große lichtdurchflutete Innenhöfe mit Oliven- und Maulbeerbäumen erinnern an mediterrane Landschaften. Licht und Schatten unter dem Glasdach sorgen für immer neue Farbspiele. Ein Aufheizen der Büroräume im Sommer wird durch das Öffnen großer Flächen im Glasdach verhindert. Für eine einwandfreie Belüftung der großen Räume und die Optimierung der Tragstrukturen wurden im Vorfeld umfangreiche Windkanalversuche durchgeführt.